Wege erwachsenen Glaubens Vallendar
Schmunzelecke - Witz der Woche

Petrus f├╝hrt einen Neuank├Âmmling durch den Himmel Linkmehr

WeG auf YouTube

unser YouTube-Kanal Linkmehr

Unsere neue Homepage

LinkLink zu unserer neuen Homepage


Stichworte und Themen

Armbruster · Angebote f. Gruppen/Gemein- den/PGRs · Beratung · Bestellung · Beten · Bibel TV · Download · DVD · Ehrenamtliche · Emmausweg · Forum Pallotti · Gemeinde · Gemeinden in BeWeGung · Gestaltung/Me-thoden · Glaubenskursmodelle · Gruppen · Hochschule

IPW · Kirchentag · Materialien · Musik (Liederbuch, CD) · Mystagogische Feiern · "Neuer Wein..." · Öffentlich- keitsarbeit · Pallotti/ner · Pastoralkonzept · Powerpoint · Predigten · Schritte zur Umsetzung · Tagesimpuls · Tauferneuerung · Vertrauenskreuz · WeG-Konzept

Administration · Impressum/Datenschutz

Glaubenszeugnisse und Erfahrungen


Gott hat mich nie aufgegeben

Als mir eine Bekannte von den Vallendarer Glaubenskursen erzählte, da habe ich einen Moment lang über meinen eigenen Glauben nachgedacht.
Viel war nicht mehr davon da. Aber das machte nichts, meiner Meinung nach hatte ich mein Leben auch ohne Gott ganz gut im Griff.
Da mir der Begriff „Glaubenskurs“ jedoch nicht mehr aus dem Kopf ging, habe ich mich im Internet darüber informiert und mich kurz entschlossen zu einem Kompakt-Glaubenskurs (4 Tage) angemeldet, der wenig später in Vallendar durchgeführt wurde.
Kurz nach meiner Ankunft hier im Haus traf ich im Speisesaal die anderen Teilnehmer.
Wir machten uns miteinander bekannt. Es waren etliche Theologen da, einige Priester, viele andere engagierten sich ehrenamtlich in ihren Pfarrgemeinden. Ich schaute mich in dieser Runde um und hätte einfach nur heulen können. Was um Himmels willen sollte ICH denn hier? Alle, so kam es mir vor, waren sie in ihrem Glauben an Gott fest verankert, niemandem ging es so wie mir: Völlig unsicher, zweifelnd, suchend – aber was ich suchte, ich hätte es noch nicht einmal sagen können. Und das sollte ich h i e r finden? In dieser Runde konnte ich mich höchstens bis auf die Knochen blamieren, so dachte ich.

Kurze Zeit später während des Abendessens, in Gedanken war ich bereits wieder auf dem Heimweg, wurden wir von Pater Lenz begrüßt und zum Kurstreffen eingeladen. Diese eine Chance, jetzt mitzugehen, wollte ich mir noch geben.

Im Verlauf dieses Abends gingen wir Teilnehmer unseren ganz persönlichen Weg nach Emmaus (anhand der Emmausgeschichte). Wir spürten, wir forschten in uns nach, wo an welcher Kreuzung unseres Weges wir unsere ganz persönliche Begegnung mit Jesus hatten.

An diesem Abend fühlte ich, dass Gott Seine Hand nach mir ausstreckt, dass Er mich nie aufgegeben hatte. Und dass ich IHN brauche.

Gertrud Benner, Ransbach-Baumbach

Linkweitere Glaubenszeugnisse und Erfahrungen


WeG-Initiative "Glaube hat Zukunft" · Pallottistr. 3 · 56179 Vallendar · Tel. 0261/6402-990 · E-Mail: kontakt@weg-vallendar.de · Kontakt