Wege erwachsenen Glaubens Vallendar
Schmunzelecke - Witz der Woche

Der Ortspfarrer hat guten Kontakt zu den Eltern des kleinen Max... Linkmehr

WeG auf YouTube

unser YouTube-Kanal Linkmehr

Unsere neue Homepage

LinkLink zu unserer neuen Homepage


Stichworte und Themen

Armbruster · Angebote f. Gruppen/Gemein- den/PGRs · Beratung · Bestellung · Beten · Bibel TV · Download · DVD · Ehrenamtliche · Emmausweg · Forum Pallotti · Gemeinde · Gemeinden in BeWeGung · Gestaltung/Me-thoden · Glaubenskursmodelle · Gruppen · Hochschule

IPW · Kirchentag · Materialien · Musik (Liederbuch, CD) · Mystagogische Feiern · "Neuer Wein..." · Öffentlich- keitsarbeit · Pallotti/ner · Pastoralkonzept · Powerpoint · Predigten · Schritte zur Umsetzung · Tagesimpuls · Tauferneuerung · Vertrauenskreuz · WeG-Konzept

Administration · Impressum/Datenschutz

Glaubenszeugnisse und Erfahrungen

Die meisten von uns wurden als Kind getauft.
Christ werden geschieht jedoch nicht automatisch, sondern ist ein lebensanger Prozess. Das Leben aus der Taufe heraus gestalten, ist nicht selbstverständlich.
Persönliche Aussagen anderer können anregen, sich mit der eigenen Taufe zu beschäftigen.

 

 

Getauft zu sein, war mir immer eine Selbstverständlichkeit; in meiner Umgebung ist das „normal“. Eigentlich habe ich mir nie Gedanken darüber gemacht, was das bedeutet, außer dass ich eben katholisch bin, an Gott glaube und zur Kirche gehöre. Durch die Mitwirkung bei der Ausarbeitung dieses Glaubensweges  ist mir selbst viel tiefer aufgegangen, was für ein Geschenk die Taufe ist, wie sehr ich dadurch mit Gott verbunden bin, was Er für mich getan hat und immer noch tut. Seitdem denke ich oft, wenn ich Weihwasser nehme: Danke, Gott, dass ich getauft bin und zu dir gehören darf.

Ingrid Engbroks, Frechen
 

„Ich habe Dich beim Namen gerufen. Ich sage bedingungslos JA zu Dir“, hat Gott mir bei der Taufe zugesprochen. Diese Zusage ist für mich immer wieder total überwältigend. Es ist ein großes Geschenk, in der Verbundenheit mit Gott - in Seiner Nähe - leben zu dürfen. Eine Quelle, die mir Kraft schenkt auf meinem Lebensweg.

Michaele Zoth, Ötzingen
 

Mein Tauftag ist mir heute genau so wichtig wie mein Geburtstag. Ja, mehr noch: Die Taufe gibt meinem Leben eine neue Dimension, die ich aus eigener Kraft nicht erreichen kann. Getauft sein heißt für mich: Ich kann im Alltag aus einer "göttlichen" Quelle schöpfen, die mir geschenkt ist und mein Leben wie frisches Wasser von innen her erneuert.

Doris Schmitt, Lehmen
 

Linkweitere Glaubenszeugnisse und Erfahrungen


WeG-Initiative "Glaube hat Zukunft" · Pallottistr. 3 · 56179 Vallendar · Tel. 0261/6402-990 · E-Mail: kontakt@weg-vallendar.de · Kontakt