Wege erwachsenen Glaubens Vallendar
Schmunzelecke - Witz der Woche

Der Ortspfarrer hat guten Kontakt zu den Eltern des kleinen Max... Linkmehr

WeG auf YouTube

unser YouTube-Kanal Linkmehr

Unsere neue Homepage

LinkLink zu unserer neuen Homepage


Stichworte und Themen

Armbruster · Angebote f. Gruppen/Gemein- den/PGRs · Beratung · Bestellung · Beten · Bibel TV · Download · DVD · Ehrenamtliche · Emmausweg · Forum Pallotti · Gemeinde · Gemeinden in BeWeGung · Gestaltung/Me-thoden · Glaubenskursmodelle · Gruppen · Hochschule

IPW · Kirchentag · Materialien · Musik (Liederbuch, CD) · Mystagogische Feiern · "Neuer Wein..." · Öffentlich- keitsarbeit · Pallotti/ner · Pastoralkonzept · Powerpoint · Predigten · Schritte zur Umsetzung · Tagesimpuls · Tauferneuerung · Vertrauenskreuz · WeG-Konzept

Administration · Impressum/Datenschutz

Glaubenszeugnisse und Erfahrungen


Der Weg der kleinen Schritte

Vor Jahren endete mein Leben in der Form, wie ich es fast 49 Jahre geführt hatte und ich stand erst mal eine lange Zeit nur so da, existierte, ohne den geringsten Schimmer einer Ahnung wie mein Leben weiter gehen sollte.

Ich wusste von Gott, ich war katholisch erzogen worden – mehr oder weniger – eher weniger. An die Existenz Gottes glaubte ich, aber es war ein ferner Gott für mich. Ich wäre nie auf die Idee gekommen, dass Jesus auch mein Retter ist. Um mir das zu zeigen, fing Gott an, mir Menschen zu schicken, die mich genau das lehrten: Gott hat dich geschaffen, Er liebt dich so wie du bist, du bist Ihm wichtig, ja mehr noch, Er hat einen Plan für dich.
Für Mich?! Das übertraf damals meine Vorstellungskraft. Aber ich machte mich auf den Weg.

Mein Weg führte mich unter anderem zum Glaubenskurs und Schritt für Schritt wurde ich von einer Teilnehmerin zu einer Mitarbeiterin. Ich, die sich sonst mit dem Reden (vor und mit Anderen) so schwer tat, konnte plötzlich reden und ich lernte noch etwas, ich lernte
hin hören, was ich hier ganz bewusst getrennt voneinander schreibe.

Gott hat mir etwas zugetraut, was ich mir selbst nie zugetraut hätte. Heute weiß ich, dass Er bei jedem Kurs mit dabei ist und der Heilige Geist mir/uns die richtigen Worte gibt und über meine/unsere Worte wacht. Durch die Glaubenskurse wachse ich im Glauben und kann ihn gleichzeitig mit anderen Menschen teilen. Krisen und Herausforderungen kann ich heute in Dankbarkeit annehmen, denn sie erinnern mich ganz gezielt an Gottes Gegenwart in meinem Leben, an Seinen Plan für mich. Ich erfuhr Seine Liebe, Seine Vergebung und dadurch neue Kraft und Lebensfreude.

Es sind die vielen kleine Schritte, die ich liebe und die mich wachsen lassen, ganz langsam aber stetig. Jesus motiviert mich immer weiter zu lernen, zu wachsen, Christin zu sein.

Mechthild La Barr, Bitburg

Linkweitere Glaubenszeugnisse und Erfahrungen


WeG-Initiative "Glaube hat Zukunft" · Pallottistr. 3 · 56179 Vallendar · Tel. 0261/6402-990 · E-Mail: kontakt@weg-vallendar.de · Kontakt