Wege erwachsenen Glaubens Vallendar
Schmunzelecke - Witz der Woche

Der Ortspfarrer hat guten Kontakt zu den Eltern des kleinen Max... Linkmehr

WeG auf YouTube

unser YouTube-Kanal Linkmehr

Unsere neue Homepage

LinkLink zu unserer neuen Homepage


Stichworte und Themen

Armbruster · Angebote f. Gruppen/Gemein- den/PGRs · Beratung · Bestellung · Beten · Bibel TV · Download · DVD · Ehrenamtliche · Emmausweg · Forum Pallotti · Gemeinde · Gemeinden in BeWeGung · Gestaltung/Me-thoden · Glaubenskursmodelle · Gruppen · Hochschule

IPW · Kirchentag · Materialien · Musik (Liederbuch, CD) · Mystagogische Feiern · "Neuer Wein..." · Öffentlich- keitsarbeit · Pallotti/ner · Pastoralkonzept · Powerpoint · Predigten · Schritte zur Umsetzung · Tagesimpuls · Tauferneuerung · Vertrauenskreuz · WeG-Konzept

Administration · Impressum/Datenschutz

Glaubenszeugnisse und Erfahrungen


Hast Du schon einmal gefragt, was Gott will?

Ich hatte ein Studium „Theologie im Fernkurs“ begonnen, mit dem Ziel Gemeindereferentin zu werden. Zu diesem Studiengang gehört, dass man sich im Grundkurs im Bistum vorstellt, um dann in den Bewerberkreis aufgenommen zu werden - und vor diesem Vorstellungstag hatte ich große Bedenken. Ich wusste in etwa wie der Tag ablaufen wird, dass Situationen aus dem Alltag einer Gemeindereferentin angefragt würden und dass meine Antworten schließlich bewertet werden. Ich hatte auch „Bauchschmerzen“ vor dem Ergebnis, davor, dass ich evtl. auch eine Absage bekommen könnte.

Dies alles hatte ich einer Mitarbeiterin des Glaubenskurses erzählt und sie meinte nur:
„Hast du schon einmal gefragt, was Gott will?“
Da war es wieder, immer und immer wieder habe ich gebetet, dass ich mein Leben mehr und mehr in Gottes Hände legen will, dass Er mich führen soll, mir seinen Willen zeigen soll, nach dem ich immer mehr versuchen will zu leben-- und dann, wenn es darauf ankommt, will ich doch wieder alle Fäden selber in der Hand halten.

An dem Morgen meines Vorstellungsgespräches habe ich gebetet: wenn es Dein Wille ist, Herr, dass ich Gemeindereferentin werden soll, dann werde ich es schaffen und wenn Du etwas anderes mit mir vor hast, so möchte ich es annehmen. Ich hatte den Tag in Gottes Hände gelegt.

Ich habe eine Absage bekommen und - ich war froh - ich konnte es wirklich annehmen.

Gott hat mir andere Wege eröffnet, Türen geöffnet, in der Pfarrei und auch in der Glaubenskursarbeit. Ich habe mich z.B. an einen Vortrag im Glaubenskurs gewagt und mir standen Menschen zur Seite, die mir geholfen haben, durch viele hilfreiche Ratschläge, dass ich diesen Vortrag auch halten kann.

Den Willen Gottes in meinem Leben zu erkennen fällt mir immer noch nicht leicht,
aber ich bete darum, ich bitte Gott immer wieder, dass Er mit die Augen öffnet für seinen Weg
mit mir.

Claudia Schäfer, Vallendar

Linkweitere Glaubenszeugnisse und Erfahrungen


WeG-Initiative "Glaube hat Zukunft" · Pallottistr. 3 · 56179 Vallendar · Tel. 0261/6402-990 · E-Mail: kontakt@weg-vallendar.de · Kontakt