Wege erwachsenen Glaubens Vallendar
Schmunzelecke - Witz der Woche

Ein Pfarrer predigt herzzerrei├čend, die Gemeinde ist ger├╝hrt, aus ... Linkmehr

WeG auf YouTube

unser YouTube-Kanal Linkmehr

Unsere neue Homepage

LinkLink zu unserer neuen Homepage


Stichworte und Themen

Armbruster · Angebote f. Gruppen/Gemein- den/PGRs · Beratung · Bestellung · Beten · Bibel TV · Download · DVD · Ehrenamtliche · Emmausweg · Forum Pallotti · Gemeinde · Gemeinden in BeWeGung · Gestaltung/Me-thoden · Glaubenskursmodelle · Gruppen · Hochschule

IPW · Kirchentag · Materialien · Musik (Liederbuch, CD) · Mystagogische Feiern · "Neuer Wein..." · Öffentlich- keitsarbeit · Pallotti/ner · Pastoralkonzept · Powerpoint · Predigten · Schritte zur Umsetzung · Tagesimpuls · Tauferneuerung · Vertrauenskreuz · WeG-Konzept

Administration · Impressum/Datenschutz

SchrittDas Empfangene weitergeben
und für andere fruchtbar machen


Menschen, deren Glauben neue Lebendigkeit erhalten hat, möchten sich mit ihren Erfahrungen kirchlich und gesellschaftlich einsetzen:
z. B. in den vielfältigen Aufgaben der Gemeinde, als Mitarbeiter/in bei der Glaubenskursarbeit u.v.m.  
Wenn Menschen tatsächlich zu Apostolat und Sendung motiviert und befähigt sind, wird „missionarische Seelsorge" zur Perspektive.

V. Empfangenes weitergeben und für andere fruchtbar machen

Oft sind Kursteilnehmer am Ende eines Glaubenskurses voller Tatendrang und möchten ihre guten Erfahrungen an andere weitergeben. Sie finden sich in den Aposteln wieder, die sogar vor Gericht erklärten: „Wir können unmöglich über das schweigen, was wir gesehen und gehört haben" (Apg 4,20). Die (neue) Erfahrung mit Gott kann einen Stein ins Rollen bringen. Mancher engagiert sich in der Gemeinde, andere widmen sich mit neuem Elan den Herausforderungen in Familie, Beruf und Nachbarschaft, fühlen sich zu gesellschaftlichem Engagement gerufen oder zur Mitarbeit bei WeG.

Teilnehmer werden Mitarbeiter

Die Erfahrung zeigt, dass ehemalige Kursteilnehmer nicht nur die besten Werbeträger für ein Kursangebot von „Wege erwachsenen Glaubens" sind, sondern mancher auch bereit und fähig ist, als Mitarbeiter/in bei künftigen Kursen mitzuwirken. In D4 gibt es Hinweise, wie sich eine Gruppe im Anschluss an einen Glaubenskurs auf ihre Mitwirkung bei dem in der eigenen Gemeinde geplanten Kurs vorbereiten kann.
(s. a. oben: II-Teambildung)


WeG-Initiative "Glaube hat Zukunft" · Pallottistr. 3 · 56179 Vallendar · Tel. 0261/6402-990 · E-Mail: kontakt@weg-vallendar.de · Kontakt